Knotenbox geht um

Die Knotenbox zum üben
Die Knotenbox zum üben

Seit Mitte Juni geht bei der Jugendfeuerwehr Grafenkirchen eine sogenannte Knotenbox um. In dieser Box ist alles, was man zum Üben der meisten Knoten bei der Feuerwehr benötigt. 

Dabei gilt folgender Ablauf:

Wenn ein(e) Feuerwehranwärter/in die Box will, meldet er bzw. sie sich beim Jugendwart. Dieser bringt die Box kontaktlos zum Jugendlichen. Dieser macht die Knoten und filmt sich dabei. Anschließend geht die Box und das Video wieder kontaktlos zum Jugendwart zurück. Auf dem Video kann der Jugendwart die Knoten überprüfen und bespricht bei Bedarf dies mit dem Anwärter/in. Nach der Desinfektion der Box bekommt es der Nächste. 

Feuerwehr Grafenkirchen